Nationaler Zukunftstag am 8. November 2018

Schülerinnen und Schüler schnuppern bei ANTRIMON erste Berufsluft

Der zweite Donnerstag im November ist jeweils nationaler Zukunftstag. Dann wechseln Mädchen und Jungs die Seiten und erhalten einen Einblick in ein für sie untypisches Arbeitsumfeld.

ANTRIMON war auch dieses Jahr wieder Teil dieser Aktion und unterstützte wissensbegierige Jugendliche bei der Erkundung verschiedener Berufe.

Mädchen und Jungen nahmen an einem eigens für sie organisierten Programm in Muri und Neuhausen am Rheinfall teil. Sie erhielten so Einblick in den faszinierenden Alltag der Mechatronik. Dabei hatten sie auch die Möglichkeit, vieles selbst auszuprobieren.

Abgeschlossen wurde der Tag mit einer Feedback-Runde. Nach der Abgabe eines kleines Gastgeschenks gingen die Kinder müde aber zufrieden nach Hause.

Zu den Impressionen

An unseren Standorten kann eine breite Palette an Berufen erkundigt, erlernt und ausgeübt werden. Ab sofort können Sie sich für den Lehrbeginn 2019 bewerben. Bei Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Wir bilden Lernende in folgenden Berufen aus:

  • Automatikmonteur/in EFZ in Muri AG
  • Elektroniker/in EFZ in Muri AG
  • Elektroniker/in EFZ in Neuhausen am Rhf. SH
  • Kauffrau/-mann EFZ (Profil E oder M) in Muri AG
  • Konstrukteur/in EFZ in Neuhausen am Rhf. SH
  • Informatiker/-in EFZ Applikationsentwicklung in Liestal BL

Mehr Infos zur Aktion «Zukunftstag» finden Sie auf www.nationalerzukunftstag.ch

Der nächste Zukunftstag findet am Donnerstag, 14. November 2019 statt. 

Weitere mechatronische News

Weihnachten steht bald vor der Tür und wir schauen auf ein aufregendes und bewegtes Jahr zurück.

Weiterlesen

Die ANTRIMON erhält neue Telefon- und Faxnummern

Weiterlesen

Schülerinnen und Schüler schnuppern bei ANTRIMON erste Berufsluft

Weiterlesen

Erste Schritte in Industrie 4.0

Weiterlesen

Der Preis für den ersten Platz ging an Leon Elsman

Weiterlesen

Die Schlösser der Velos und E-Bikes konnten erfolgreich umgerüstet werden.

Weiterlesen